vom Schreiben

by anlauf 11. September 2020 17:16

Verglichen mit den vergangenen Jahren haben wir dieses Jahr auch einen sommerlichen Hiatus, oder besser einen direkten Übergang vom Winter- ins Sommerloch, zumindest was Veranstaltungen betrifft. Bis auf ein Lebenszeichen herrscht Ruhe bei uns. Naja, wir wissen alle, warum. Was wir nicht wissen ist, wann es wieder besser wird. Es gibt zwar hie und da kleine Anzeichen von Lockerung, aber im großen und ganzen wird immer noch vieles abgesagt oder findet in ganz anderer Form statt. So auch der Tag des offenen Denkmals, der diesmal (vorwiegend) digital stattfinden wird. Als kleinen Trost für euch gibt es hier einen Blick auf mein sommerliches Freiluftbüro, in den ich gerade diese Zeilen schreibe.

Tags:

vom Fehlen

by anlauf 9. Juli 2020 17:22

Nachdem unser nicht so neues Haustier seinen Platz an der Südseite eingenommen hatte, fiel uns die Leerstelle direkt darüber wieder richtig ins Auge. Das Fenster hatten wir vor geraumer Zeit ausgebaut und inzwischen aufgearbeitet, es fehlten nur noch ein paar Bänder. Diese haben wir nun auch angebaut und das Fenster wieder eingesetzt. Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten: Einputzen und putzen.

Tags: ,

vom Heimweg

by anlauf 19. März 2020 22:56

Dank fleißiger Helfer ging es in der Werkstatt wieder ein Stück vorwärts: Die nächste Wand ist mit Lehmputz versehen, auch wenn der Große Holzwurm™ sich danach lieber sofort wieder auf den Heimweg ins Tal der Könige machte, da man ja im Moment nicht so recht wissen kann, wie lange das überhaupt noch geht.

Tags: ,

vom Ästhetischen

by anlauf 7. März 2020 22:19

Eigentlich ist Plastik ja nicht so das Material der Wahl für uns. Aber für einige wenige Zwecke ist es leider immer noch unschlagbar. So zum Beispiel als Terrassenstelzlager (Was für ein Kompositum!) für die Dachterrasse. Nur waren diese schwarzen Plastikteile konstruktionsbedingt von der Seite unseren Blicken ebenso wie den Sonnenstrahlen ausgesetzt. Ersteres war für uns ein ästhetisches Poblem, letzters für sie ein existenzielles - UV-Strahlen und Plastik vertragen sich auf Dauer nicht so gut. Heute haben wir nun endlich und kurz vor Beginn der Sommersaison einen Sicht- und Lichtschutz aus Weidenstecken angebracht.

Tags: ,

vom Spärlichen

by anlauf 28. Februar 2020 21:50

Unser winterlicher Hiatus ist genau genommen weder das Eine noch das Andere. Denn Winter kann man einen Februar ohne eine einzige Minute Frost wohl kaum nennen und die Arbeit ruht Dank fleißiger Helfer auch nicht so ganz. Hier wird auf der Kellertreppe vorwitzig zwischen den Steinen sprießende Ruderalvegetation entfernt und die offenen Fugen werden mit Kalkmörtel verschlossen. Und das einzig wirklich winterliche an diesem Bild ist das sehr spärliche Tageslicht.

Tags:

vom Übrigbleiben

by anlauf 15. November 2019 16:16

Alten Resten eine Chance, mal sehen ob es noch klappt. Das ist nun schon länger eine Devise, der wir nicht gänzlich abgeneigt sind, eher im Gegenteil, wir könnten es singen. Jetzt ist es wieder soweit: Der Große Holzwurm™ beehrt uns erneut, diesmal um ein Projekt in der Sommerküche Werkstatt voranzubringen. Das braucht unter anderem Platz, aber auf diesem wartet noch vom Wohnungsausbau ein Rest Lehmputz, etwa ein Kubikmeter. Der muß da weg, doch wohin? Einfach wegtragen ist nicht so einfach, zumal wir auch keinen anderen Platz dafür haben. Also wohin? An die Wand - was sonst? Und so lernt nun auch der Große Holzwurm™ putzen, denn Lehm und Holz vertragen sich ja bestens.

Tags:

vom Schatten

by anlauf 24. Juni 2019 17:49

Es war eine spannende Erfahrung, die open art factory von LUX19: Frauenarbeit. Und ja, das ist genau so gemeint, wie es hier steht: Es war schön und eben spannend, zu sehen, was für verschiedene Ideen die verschiedenen Künstlerinnen haben und den Ideen ein Stück beim Wachsen zuzusehen. Vielleicht gelingt es uns ja, das Projekt im Auge zu behalten. Bei uns geht es gleich am Mittwoch weiter mit Sommertheater: Das TheaterPack öffent die "Pension Schöller". Karten gibt es, wie immer, hier. Und mehr Sommer wird nicht. Hoffentlich. Also kommt zum Sommertheater, es gibt unsere legendäre, selbstgemachte Limonade und der Westflügel ist schattig und kühl.

Tags: , , ,

vom Heizen

by anlauf 30. Mai 2019 22:04

Das Holz ist auf dem Dach. Das ging schneller als gedacht - in 35 Minuten waren 41 Bretter und Kanthölzer, jedes über 10 Kilo schwer, nicht nur vom LKW auf der Straße bis in den Hof, sondern über ein kleines Gerüst sogar bis rauf auf's Dach gewuchtet. Ist eben schön, wenn man Helfer hat, danke! Tja, und heute haben wir begonnen, die Unterkonstruktion für die Dachterrasse aufzubauen. Doch schon zum Mittag macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung: Die Sonne hat, schon ganz in hochsommerlicher Manier, die Bitumendachbahnen, landläufig Dachpappe genannt, so weich geheizt, daß wir mit unseren Schuhen Löcher machen. Wir müssen bis zum späten Nachmittag pausieren und kommen deshalb nicht so weit wie gedacht. Naja, morgen ist wohl auch noch ein Tag, und übermorgen hoffentlich auch.

Tags: ,

vom Begnügen

by anlauf 24. Mai 2019 22:20

Der Mai ist schon fast wieder vorbei. Doch wir sind noch immer bei den Vorbereitungen. Aber bald gehen wir's an, das erste Werk des Jahres. Es hat mit dem Dach zu tun, und mit Holz. Der Plan steht, Lieferungen und Helfer werden sehnlichst erwartet. Mal schaun... Doch bis dahin muß sich wohl nicht nur die untergehende Sonne damit begnügen, die Blüten als Früchte der vorjährigen Arbeit mit ihrem goldenen Schein zu überschütten, so wie hier die neue Päonie im Hausbeet.

Tags:

vom Haben und Machen

by anlauf 5. April 2019 21:32

Es war nicht nur der Tatendrang, der uns endlich übermannte, es war auch die schlichte Notwendigkeit. Denn in der Ecke unter dem Ahorn lagert noch ein langsam breitlaufender Berg Mutterboden vom Nachbarn. Der hatte ihn übrig und wir hatten den Plan vom Beet. Das war und ist an der Kellertreppe geplant, aber dort war, wie fast überall im Hof, Beton. Doch der Erdhaufen muß wieder weg. Also greifen wir zu Meißel und Hammer (2kg) und machen ein Loch, in großes Loch, in den Beton. Da kommt nun noch die Erde rein und die Pflanzen, die jetzt noch in den Wannen wachsen. Dann ist es ein Beet und unser Hof wieder ein bißchen wohnlicher.

Tags:

Calendar

<<  September 2020  >>
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011

View posts in large calendar